Faraja
  Schicksale und Begegnungen am Äquator

Mein Leben in Afrika

224 Seiten, gebunden, 14,7 x 21 cm, 69 farbige Bilder, 2 Karten, Fr. 28.80,
ISBN 978-3-85580-496-2, Blaukreuz-Verlag Bern

«Please help me, Father Peter!»

Diese Bitte hört Peter Meienberg in Nairobi täglich. Er hat seit 52 Jahren ein offenes Ohr für Flüchtlinge, Rechtlose, Slumbewohner, Bauern und Gefangene. Erlebnisse und Gespräche mit einem Schweizer, der sein Leben Afrika widmet.

Pater Meienberg schreibt berührend, erschütternd, humorvoll und beantwortet in Interviews brennende Fragen, die sich im Leben stellen. Seine Arbeit mit Gefangenen in Nairobis Gefängnissen und sein Engagement für Flüchtlinge sind beispielhaft. Ein landwirtschaftlicher Lehrbetrieb, nach Schweizer Muster, ist von der kenianischen Regierung anerkannt. Peter Meienberg hat ihn aufgebaut.

Peter Meienberg (1929) aus St. Gallen studierte Philosophie und Theologie mit Lizentiat an der Universität Fribourg und kam 1961 als Benediktinermissionar nach Ostafrika. Heimweh kannte er nicht, und so fand er sich sofort auf dem grossen Kontinent Afrika zurecht. Er wirkte in Tansania und während Jahrzehnten in Kenia. Dabei war er in verschiedenen Gegenden tätig, nun schon lange in Nairobi, wo er als der «Engel der Gefangenen» bekannt ist.

Das Buch ist in jeder Buchhandlung oder direkt über den Blaukreuz-Verlag Bern (Tel. 031 300 58 66, www.blaukreuzverlag.ch) erhältlich.



 
     
     
   
     
 
 
Mein Leben in Afrika
Afrika – unter die Haut
The Prison and the Priest

Mein Leben in Afrika
(Buch)



Afrika – unter die Haut
(Buch)



The Prison and the Priest
(DVD)



Geschäftsbericht 2013
(nur englisch)